Schulleiter nun auch offiziell im Amt

Einführung von Jürgen Scholz an der Geschwister-Scholl-Schule

Die Geschwister-Scholl-Schule in Saarburg hat einen neuen Schulleiter. Bereits im November 2013 hatte Jürgen Scholz die Nachfolge von seinem Vorgänger Gerhard Faß angetreten und war seither kommissarischer Leiter der Berufsbildenden Schule mit den beiden Standorten Saarburg und Hermeskeil. Nun ist er in der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion in Trier offiziell in sein Amt eingeführt worden. An der Feierstunde nahm auch Landrat Günther Schartz für den Kreis Trier-Saarburg als Träger der Schule teil.

Der neue Schulleiter war zuvor viele Jahre am Balthasar-Neumann-Technikum in Trier tätig und unterrichtete dort die Fächer Mathematik und Metalltechnik. Zuletzt hatte er an der Trierer Schule, die sich ebenfalls in Kreisträgerschaft befindet, die Funktion des stellvertretenden Schulleiters inne.

Mehr als 1100 Schülerinnen und Schüler besuchen die Geschwister-Scholl-Schule an den beiden Standorten. An der neuen Wirkungsstätte von Jürgen Scholz wird im Rahmen der dualen Ausbildung sowohl in gewerblichen als auch in kaufmännischen Ausbildungsberufen in den Feldern Wirtschaft und Verwaltung, Bautechnik, Elektrotechnik, Holztechnik, Metalltechnik und Altenpflege unterrichtet. Außerdem hat die Bildungseinrichtung ein umfangreiches Wahlschulangebot sowie ein Berufliches Gymnasium mit dem Schwerpunkt Wirtschaft. Oberstes Ziel des neuen Schulleiters ist die systematische Weiterentwicklung der unterrichtlichen Qualität. Das gelinge einerseits durch die Aufrechterhaltung des als besonders positiv herauszustellenden Klimas an der Geschwister-Scholl-Schule. Eine gute, von gegenseitigem Vertrauen geprägte Lern- und Arbeitsatmosphäre erleichtere den individuellen Weg der Schülerinnen und Schüler. Dafür arbeiteten die Lehrerinnen und Lehrer in Teams zusammen und böten den Schülerinnen und Schülern Lernarrangements, die selbstgesteuertes Lernen und lebenslanges Lernen begünstigten, so der neue Schulleiter.

Andererseits müssten Rahmenbedingungen geschaffen werden, die den Anforderungen an modernen Unterricht gerecht würden. Dazu zähle in besonderem Maße die mediale Ausstattung, die sich an den veränderten Gegebenheiten der zunehmenden Digitalisierung der Welt orientieren müsse. Dabei gehe es aber nicht nur um die Beschaffung dieser Ausstattungen – eine besondere Herausforderung liege auch in der Pflege und Wartung der umfangreichen technischen Systeme. Das erfordere technisches Personal, richtete Jürgen Scholz einen Wunsch an den Schulträger.

Der Landrat gratulierte Jürgen Scholz zu seiner Einführung und wünschte Glück für die verantwortungsvolle Aufgabe. Der Kreis werde auch weiterhin dafür sorgen, dass es an der Berufsbildenden Schule gute Bedingungen für eine optimale Bildungsarbeit gebe. Die Geschwister-Scholl-Schule sei im Rahmen des vielfältigen Bildungsangebotes im Kreis ein wichtiges Element. Die Schule habe ein unverwechselbares Profil und zeichne sich vor allem dadurch aus, dass das Lernen nach einem ganzheitlichen Konzept ablaufe und die Schülerinnen und Schüler so optimal fördere. Der Kreis freue sich auf die weiterhin gute Zusammenarbeit mit Jürgen Scholz als neuem Schulleiter.

Online-Stundenpläne Unsere Lernplattform Moodle



Impressum

Geschwister-Scholl-Schule Saarburg/Hermeskeil
54439 Saarburg

Schulzentrum

Tel.: +49 (0) 6581 / 91 40 50

eMail

54411 Hermeskeil

Borwiesenstr. 5

Tel.: +49 (0) 6503 / 98 06 51

eMail

Schule in Trägerschaft des Kreises Trier-Saarburg Comenius Medienkompetenz macht Schule EQuL im Weiterbildungsportal Rheinland Pfalz finden Sie Angebote der beruflichen und allgemeinen Weiterbildung in Rheinland-Pfalz sowie Informationen zu Finanzierungsmöglichkeiten, Abschlüssen u.v.m.
EduNet BOB - Nüchtern ist cool Netzwerk Schulen für Gesundheit 21 Nationale Klimaschutz Initiative

Benutzeranmeldung

 
 
 
Education - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.