„Da steh‘ ich nun, ich armer Tor, und bin doch klüger als zuvor.“

Nachdem die Jahrgangsstufe 12 des Wirtschaftsgymnasiums Saarburg „Faust – Der Tragödie erster Teil“ von Johann Wolfgang von Goethe zur ersten Lektüre des laufenden Schuljahres im Unterrichtsfach Deutsch gewählt hatte, reisten am vergangenen Donnerstag, dem 09. Oktober viele interessierte Schülerinnen und Schüler aus dem Leistungskurs (Fr. Ludwig) sowie dem Grundkurs (Fr. Moreth) Deutsch und einige Lernende aus der Oberstufe nach Koblenz ins Stadttheater.

An diesem Abend wurde das wohl bekannteste Werk von Goethe aufgeführt. Bereits am Nachmittag erreichte der Reisebus mit den interessierten Schülern die Stadt rund ums Deutsche Eck. Um 15 Uhr führte die Theaterpädagogin, Frau Preiser, die Gruppe durch das historische Theatergebäude. Die Schülerinnen und Schüler hatten die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen, besuchten die Werkstätten, die Maske und den Kostümfundus. Frau Preiser gab bereitwillig Auskunft über die Abläufe der Theaterarbeit und schilderte den Arbeitsaufwand, der hinter einer fertigen Inszenierung steckt. Nach dem gelungenen Rundgang durch die Theaterwelt mit vielen Eindrücken hatte man als Zuschauer des Stückes die Möglichkeit, eine halbe Stunde vor Beginn der Aufführung an einer Werkseinführung teilzunehmen. Die Einführung, die ebenfalls von einer Theaterpädagogin durchgeführt wurde, bereitete die Zuschauer auf die Besonderheiten der Inszenierung sowie auf die Intentionen des Regisseurs vor.

Das Theaterstück begann um 19 Uhr, hauptsächlich Schulklassen besuchten die Aufführung. Bereits in der Pause äußerten die Jugendlichen sich begeistert über das Stück, besonders die Szene „Vor dem Tor“, die sehr modern inszeniert wurde, kam gut bei den Jugendlichen an. Insgesamt fiel das Fazit der Lernenden zum Theaterbesuch positiv aus, für viele war es der erste Theaterbesuch. Mit vielen neuen Erfahrungen und Eindrücken machten sich die Schülergruppe und die beiden Lehrpersonen nach einem langen, ereignisreichen Tag auf den Heimweg.

Schüler beim Besuch des Theaters in Koblenz

Online-Stundenpläne Unsere Lernplattform Moodle



Impressum

Geschwister-Scholl-Schule Saarburg/Hermeskeil
54439 Saarburg

Schulzentrum

Tel.: +49 (0) 6581 / 91 40 50

eMail

54411 Hermeskeil

Borwiesenstr. 5

Tel.: +49 (0) 6503 / 98 06 51

eMail

Schule in Trägerschaft des Kreises Trier-Saarburg Comenius Medienkompetenz macht Schule EQuL im Weiterbildungsportal Rheinland Pfalz finden Sie Angebote der beruflichen und allgemeinen Weiterbildung in Rheinland-Pfalz sowie Informationen zu Finanzierungsmöglichkeiten, Abschlüssen u.v.m.
EduNet BOB - Nüchtern ist cool Netzwerk Schulen für Gesundheit 21 Nationale Klimaschutz Initiative

Benutzeranmeldung

 
 
 
Education - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.